Das Unternehmnen

Das Unternehmnen

Der Name AR.CA.  entstand aus den Anfangsbuchstaben von Armando Cavallini, geboren im Jahre 1932, der Gründer ist noch heute täglich im Unternehmen tätig, er hat für die Entwicklung der Heizungstechnik  in Italien großes geleistet. Schon 1951 arbeitete er als Mitarbeiter in einem großen Heizkessel Werk in Mantua, 1971 gründete er eine Firma zur Produktion von Heizkesseln zusammen mit mehreren Partnern.

1989 erfolgt die Entscheidung, selbstständig  zu arbeiten, so dass 1990 AR.CA. als Familienbetrieb im alleinigen Besitz  der Familie Cavallini gegründet wurde.

In kurzer Zeitwurde AR.CA. der führende Hersteller in Italien für Vergasung-Festbrennstoffkessel mit einem geschätzten Markanteil von mehr als 20%.

Die breite  Palette an Öl/Gaskessel aus Edelstahl ergänzt die Produkt Palette und kann jeden Wunsch nachkommen.

Die Herstellung von Gasthermen ist seit 1993 technisch einzigartig im Vergleich zur Konkurrenz: die  Leistung wird von der Momentanleistung modulierend gesteuert, um den Gasverbrauch zu reduzieren.

Die Produkte werden unter unzähligen Marken und oft mit den OEM Kunden vorbehaltenen Bezeichnungen in Europa, Asien, und Lateinamerika verkauft.

Die Verweigerung, der Strategie der geplanten Obsoleszenz zu folgen, ist durch die Verwendung edler Materialien wie Messing, Kupfer, und vom Gewicht der Produkte nachgewiesen.

AR.CA. ist Inhaber zahlreicher Industriepatente für die Herstellung von Heizkessel speziell für kombinierte Anlagen sowie Fußbodenheizung und die Herstellung von hydraulischen Komponenten.

Im Bereich Biomassekessel war AR.CA. der erste Hersteller (1993) eines Saugzugkessels, und der Erste Produzent der einen Pelletkessel entwickelte (2001), der zur selben Zeit mit einem Saugzugbrenner revolutioniert wurde  ( 2002 patentiert).

Derzeit wird ein System für Biomasse-Kessel für körnige Brennstoffe (Holzpellet, Hackschnitzel und Mais) entwickelt, um einen Beitrag zu leisten, die Zielwerte vom Kyoto-Protokoll für die Reduktion des Ausstoßes von Treibhausgasen in der Atmosphäre zu erreichen.

Die Abteilung  Technik & Dienstleistung stellt ein Vorbild auf dem Markt dar, vom Vorverkauf- Technisch und Handel wird die komplette Heizung vom Kessel über die Solaranlage bis zur Bodenheizung geplant und die Kosten ermittelt. .

Die Weiterempfehlung von zufriedenen Kunden und nicht die Werbung hat zu einer enormen  Entwicklung des Unternehmens und zu einer Festigung vom Image des Produktes und der Glaubwürdigkeit der Firma geführt.

Der Kunde war und ist immer der Mittelpunkt der Aktivitäten von AR.CA.

Wir bedanken uns aufrichtig bei den über 460.000 Kunden aus aller Welt für Ihr Vertrauen..

Die technologische Entwicklung von AR.CA.

    • 1993 wird der erste Brennwert Gaskessel aus Edelstahl gebaut, der erste in Italien. Man setzte dadurch einen neuen technologischen Standard.
    • 1993 wird der erste Saugzug-Holzvergaserkessel gebaut, mehr als 5 Jahre früher als die anderen Hersteller.
    • 1995 wird der erste modulierende Holzvergaserkessel auf den Markt gebracht.
    • 1996 tritt der erste Wandkessel mit PED Modulation und externer Sonde auf;
    • 1997 wird das erste hydraulische Ventil mit konstanter Durchflussmenge bei  Änderung des Drucks (konstante Wassermenge im ersten und letzten Stock des Gebäudes) patentiert;
    • 1998 wird das Zünden mit einer speziellen Elektrode (ARCA war der Erste in Europa mit dieser Technologie) patentiert. ARCA ist der erste Hersteller von Wandkesseln, der Heizkessel mit zünden durch Zündflamme nie produziert hat (der Verlust  ist 1 m3 Gas pro Tag);
    • 1999 wird das Modell Panel patentiert, die System Kesselanlage in einer einzigen Box. Dieses System wird mit dem Modell Multipla gebaut, die Wand Einbau -Kesselanlage;
    • 2000 die Abteilung Systeme & Dienste, die erste und einzige bis zum heutigen Tag, die eine Vorverkaufsberatung, Lieferung von Material, Kundendienstwartung für Kessel und Fußbodenheizung mit einem einzigen Gesprächspartner anbieten kann;
    • 2001 beginnt die Herstellung von mit körnigem Brennstoff arbeitenden Heizkesseln (Mais, Kerne, Pellet, usw.);
    • 2002 wird das Patent für den mit körnigem Brennstoff arbeitenden Biomasse-Brenner (Pellet, usw.) vollautomatisch für die Saugzugkessel angemeldet;
    • 2003 beginnt die Produktion des Modelles Pixel; der kleinste Wandgaskessel auf dem Markt, völlig digital gesteuert, mit eigenem Sanitär-Wärmetauscher und Ausdehnungsgefäß mit hohem Fassungsvermögen;
    • 2004  wird das Modell Pixel gebaut, ein Einbau-Kessel, der kleinste von dieser Serie. Die Serie Pixel   mit dem Modell 24 N und 29 F wird ergänzt;
    • 2005 beginnt die Herstellung vom Modell Pixel C; der kleinste Kondens-Wandkessel auf dem Markt, mit drei Wärmetauscher, digital gesteuert, ohne Trägheit beim Anschalten und Abschalten, um die höchste zyklische Leistung zu erreichen. Im Bereich von erneuerbaren Energien wird unser Angebot mit Solaranlagen und mit der Elektronik des Heizkessels komplett, die die thermische Sonnenenergie nutzen kann. In diesem Jahr beginnt auch die Produktion von Einbau-Kondens-Kessel  mit Boiler.
    • 2006 wird die Palette von Kondens-Kessel mit Einbau-Modellen ohne Wärmeträgheit ergänzt. ARCA ist die erste Firma in Europa, die einen Kondens-Wandkessel mit sofortiger Leistungen in der höchsten Effizienzklasse 4 (seedbuk A) hergestellt hat, ohne die Wärmeträgheit der vorgemischten Kessel zu haben;
    • Im Januar 2007 bringt ARCA den ersten digitalen Kondens-Kessel auf dem Markt, mit Effizienzklasse 4 , in seedbuk A, ohne Wärmeträgheit und mit reduzierten Ausstoß von NOx und CO2: das Modell Pixel 26 FCX. Im Juni ist der Kondens-Kessel mit einem eingebauten 60 Liter Wasserspeicher aus  Edelstahl, aus einem Stück  60 cm breit, mit der höchsten Leistung der Kategorie, Effizienzklasse 4 (seedbuk A) digitale Steuerung, mit reduzierten Ausstoß von NOx und CO2 und ohne Wärmeträgheit auf dem Markt gebracht worden: Pixel B 26 FCX.
    • 2008 Arca patentiert SUN, den Gaskessel der die ganze Solarenergie mit der Vorwärmung des Wassers vom Primärsystem nützt. Dieses System wird von den führenden Herstellern von Gaskesseln nachgebaut, unter anderem  Bosch und Viessmann.
    • 2009 tritt das Modell LPA auf; der erste Holz-Pelletkessel mit automatischer Umschaltung von Holz auf Pellet, mit einer Leistung bis 120 kW.
    • 2011 ist Arca der erste Hersteller auf dem Markt, der eine ganze Palette von luftführenden und modulierenden Pelletgeneratoren bis 250 kW anbietet.
    • 2012 ist Arca der erste Hersteller , der einen wasserführenden Pelletkessel produziert, der die ganze Anlage  steuert, inclusive Solarenergie.
    • 2013 ist Arca der erste Hersteller, der dem Markt einen automatischen Kessel mit Scheitholz-Pellet-Ölbetrieb (Triomatic) und einen Kessel mit Öl-Pelletbetrieb (GRA-LT) anbietet
    • 2015 beginnt Arca , das hybride System zu produzieren, bei dem ein Kessel mit Technologie SUN zusammen mit einem Wasserspeicher und einer Wärmepumpe kombiniert wird. Hybrid Container optimiert verschiedene Energiequellen in einem kompakten System.
    • 2015 erweitert die Firma Arca ihre Palette von Biomasse -Warmluftgeneratoren, indem sie neben der Produktion von Pelletgeneratoren (GENP) Holzgeneratoren (GENL) und die automatisch kombinierten Holz/Pelletgeneratoren herstellt (GENLPA). Diese neue Palette gibt es Leistungen von 30 kW (einphasig) bis 250 kW
    • 2016 beginnt die Produktion von Kondens-Gaskesseln mit Primärwärmetauscher aus Kupfer und Sekundärwärmetauscher aus Edelstahl mit Parallelströmung mit reduzierten Ladeverlusten. Eine einzigartige Technologie auf dem Markt.
    • 2016 erscheint der erste Vergasungskessel mit körnigem Brennstoffen und Pellet auf dem Markt.
    • 2016 ist Arca der einzige Hersteller von Kondens-Gaskesseln der die Technologie Wärmetauscher Wasser-Wasser einrohrig aus Kupfer mit Kalk lösender Wirkung benutzt.
    • 2017 das Konzeptder granularen Brennstoffe zur Verwendung erneubaren Energiequellen wird durch die Patentanmeldung des Kessels Polimatic entwickelt.
    • 2017 die Herstellung des Kondensgaskessels mit einem zweiten Wärmetauscher aus Edelstahl beginnt

Unsere Mission

Allen potentiellen Kunden die Möglichkeit zu geben, die Eigenschaften der Produkte zu verstehen, und sich bewusst zu entscheiden.

Vor dem Verkauf eine gute vertrauensvolle Beziehung mit dem Kunden zu haben, im Rahmen der Transparenz bei den Preisen der Kessel und besonders der Ersatzteile,   eine auf Vertrauen basierende langfristigen Beziehung mit dem Kunden aufzubauen.

Dem Markt hochwertige Produkte anzubieten, die technologisch fortgeschritten und zuverlässig für Privat- und Gewerbekunden mit jedem Brennstoff sind.

Dem Kunden eine Lösung für die Kessel-Anlage vorzuschlagen, wobei der Verbrauch von Brennstoff und die Betriebskosten sowohl vom Generator als auch der gesamten Anlage minimiert werden.

Einen wirksamen Vorverkauf- und Kundendienst für alle im Katalog angebotenen Produkte, besonders bei komplexen Anlagen.

Das Projekt und die Ausführung von Anlage/Produkt mit der Technik und Dienstleistungs Abteilung zu beraten.

Eine langfristige Beziehung mit den Heizungsingenieuren zu entwickeln, um die Erfahrungen zu teilen und alle Fachkompetenzen in der Firma zu steigern.

ARCA heute

LogoArca-Italiano.JPG
    • 3 Produktionsstandorte
    • 80 Agenturen
    • 1 Logistikzentrum von 9.000 m² um Verfügbarkeit und Schnelligkeit der Lieferung zu gewährleisten
    • 420 Kundendienststellen
    • 120 Mitarbeiter
    • 37 Staaten in die Arca exportiert

          Direkte Niederlassungen in Frankreich und in Rumänien

Katalog

  • Gas-Brennwert-Wandkessel
  • Holz- und Pelletkessel
  • Pelletöfen
  • Warmluftgeneratoren
  • Stahlkessel
  • Klimasysteme
  • Sonnenkollektoren
  • Fußbodenheizung
  • Boiler und Pufferspeicher
  • Hydraulik - Kit
Questo sito utilizza cookie, continuando a navigare acconsenti al loro impiego. Maggiori informazioni sono disponibili al link Privacy.
 
Accetto